Cw-5200 Wasserkühler

Alexandergrand

New member
Hallo liebe Gemeinde!

Falls jemand aktive Kühlung für subambient Temperaturen sucht, habe hier etwas spannendes gefunden und gleich ausprobiert:

water-chiller-v100-1.2_5101e917-148a-4764-aed0-bf714540587c_2048x2048.jpg

Im Vevor- Shop für ca. 300 Euro. Habe mir das bestellt und es war drei Tage später in der Post. Funktioniert einwandfrei und hat richtig Power! Ich habe das Gerät in einen separatem raum stehen, somit für mich absolut geräuschlos, ich höre nur das sanfte fliessen des Wassers. Da ich in meinem PC noch einen Radiator habe wo das kalte Wasser (bis 3 Grad) zuerst durchströmt, wird auch noch mein ganzes Gehäuse gekühlt und im Sommer sogar das Zimmer wo der PC drin steht. Der Raum wo der Chiller drin ist, wird natürlich aufgeheizt. Laut ist er auch, daher empfehle ich dringend lange Schläuche damit der Chiller nicht im selben Raum stehen muss.

Für mich eine der besten Investitionen die ich je gemacht habe und das zum schnäppchen-Preis! Nun zocke und rendere ich komplett geräuschlos und habe zusätzliche Performance und kein PC der mein Zimmer aufheizt! Der gesamte Energieverbrauch steigt natürlich etwas an, ich denke nicht das der Chiller einen Wirkungsgrad von 100% hat ;-)

Dieser Chiller hat sogar eine integrierte Pumpe die mir über 500L/h liefert.


Kann ich sehr empfehlen!

Um jetzt keine Werbung zu platzieren, googelt einfach selbst nach Cw-5200 Wasserkühler!
 

Luckystricker

Active member
Staff member
Hi @Alexandergrand

Ob man diesen Beitrag jetzt als Fremd Werbung ansehen kann, kann ich nicht beurteilen.

Aber wen du das Wasser auf 3°C runter kühlst, und sagen wir mal du hast in den Zimmer wo der PC steht 20°C. Dann würde ich mir eher sorgen machen um Kondenswasser Bildung im PC, was im schlimmsten Fall zu einem Totalschaden an der Hardware führen kann.

Mfg Marcel
 

Alexandergrand

New member
Hi Marcel,

das ist mir natürlich bewusst und bin davon ausgegangen das dies klar ist. 4-5 Grad unter der Raumtemp sind meistens möglich, je nach Luftfeuchtigkeit. Aber es ist erstaunlich was dies bereits für die Performance bewirkt. Da ich oft rendere (Archidektur) hat es bei Dauereinsatz erheblichen Einfluss auf die Raumtemp.- und Lautstärke.

Und nein - ich mache keine Werbung, ich wollte lediglich meine Erfahrungen teilen, dafür ist ein Forum da. Mir ist doch egal wer wo was kauft, ich habe ganz bestimmt nix davon! Aber eventuell kann ich damit jemandem einen wertvollen Tipp geben.

Gruss Alex
 

Luckystricker

Active member
Staff member
Hi @Alexandergrand

Das war jetzt von mir aus auch überhaupt nicht böse oder als Kritik gedacht.
Durch solche Beiträge kann jeder etwas dazu lernen, Informationen für ein Projekt, Erfahrungen für verschiedene Möglichkeiten und so weiter.

Nur viele Leute hier im Forum sind Anfänger und wollen sich erstmal informieren. Und wen du jetzt deine Erfahrungen mit uns und ihnen teilen willst, dann wäre dieser Punkt mit Kondenswasser Bildung auch nicht schlecht.

Manche benutzen einen Chiller ja um auf Raumtemperatur zu kommen und nicht darunter.

Mfg Marcel 😉
 

Luckystricker

Active member
Staff member
🤣🤣
Wen man für die Arbeit dementsprechend Leistung rausholt, dann ist ein Chiller mit Sicherheit was feines.
Bei mir wäre er zu extrem. Meiner wird zum folding, Office und hin und wieder zum zocken genutzt. CPU und GPU werden mit zwei 420er gekühlt. Ist an sich ja auch schon übertrieben.

Mfg Marcel
 

Alexandergrand

New member
Ich habe einfach auch Spass an der Materie. Ich bastle für mein Leben gerne Wasserkühlungen, mein PC wird regelmässig umgebaut. Das war mein erster Versuch mit einem Chiller, brauchen tut man sowas definitiv nicht wirklich. Aber ein paar gute Benchmarks ist ein cooles Erfolgserlebnis. Ist quasi wie Viertelmeile... ;-)
 
Top