• Dear forum members,

    due to illness of several of our support staff members, we are currently only able to respond to support requests to a limited extent.

    Thank you for your understanding.

    ------------------------------------------------------

    Liebe Forenmitglieder,

    aufgrund von Erkrankungen einiger unserer Supportmitarbeiter können wir zur Zeit leider nur sehr eingeschränkt auf Supportanfragen reagieren.

    Danke für euer Verständnis.

Eisblock Aurora Acryl GPX-N für Nvidia RTX 3090 Founders Edition

Mercurio

New member
Hallo liebes Alphacool Team,

ich habe vor ein paar Tagen Euren Wasserblock auf meiner RTX 3080 verbaut und musste bei der Montage leider feststellen, dass
die Backplatte bei handfestem Anziehen aller Schrauben anfängt das PCB zu verziehen.

M. E. liegt der Verzug daran, dass es im Bereich der Finne keine Auflagefläche auf dem Kühler gibt. Somit wirkt ein ein anziehen der Schrauben in diesem Bereich nur auf das PCB und dieses hält leider der Belastung nicht Stand und verzieht sich.

Ich habe daraufhin die beiden Schrauben im Bereich der "Finne" nur soweit angezogen, dass gerade so das Gewinde greift und die ganze Chose zusammen hält.
Nun habe ich leider etwas unzufriedenstellende Speichertemperaturen mit ca. 85 Grad unter Mininglast.

Welche Möglichkeiten gibt es diesen Mangel zu beheben?
 

Eddy

Iceman
Staff member
Da sich das PCB etwas verziehen kann, ist normal. Man muss ja den entsprechenden Anpressdruck erreichn. 85° unter Mininglast is etwas hoch, aber auch nicht kritisch. Da die Packages der GPU bei Nvidia doch arg in der Höhe schwanken, kann es bei einigen Modellen sein, dass der Kontakt zu dem RAMs nicht optimal ausfällt. Das kann man leicht kontrollieren wenn du mal den Kühler abnimmst, und dir die Abdrücke auf den Wärmeleitpads anschaust. Wenn der Abdruck nicht gut sein sollte, dann schick ein Bild an info@alphacool.com damit sie dir andere Pads schicken können.
 

Mercurio

New member
Danke für die schnelle Antwort. Die Pads werde ich wie beschrieben überprüfen.

Nur die Anmerkung mit dem Verziehen des PCBs finde ich nicht so richtig zufriedentstellend. Das die Packages bei den RTX 3000er Karten so stark schwanken habe ich schon gelesen, nur hat das mit dem Problem bei der Founders Edition nichts zu tun.

Das Verbiegen des PCBs entsteht vielmehr, da die Backplatte über die Pads Druck auf das PCB ausübt, ohne dass in dem Finnen-Bereich irgendetwas von Chipseite her unterstützend Gegenhalten kann.
 

Eddy

Iceman
Staff member
Ich weiß nicht wie sehr es bei dir verbogen ist. Aber es ist in der Tat so, dass durch den Anpressdruck das PCB etwas durchgedrückt wird. Das lässt sich nicht 100%ig vermeiden. Du kannst ja mal ein Bild posten, damit man sich das mal anschauen kann. Denn jeder empfindet das etwas anders.
 
Top