• Dear forum members,

    due to illness of several of our support staff members, we are currently only able to respond to support requests to a limited extent.

    Thank you for your understanding.

    ------------------------------------------------------

    Liebe Forenmitglieder,

    aufgrund von Erkrankungen einiger unserer Supportmitarbeiter können wir zur Zeit leider nur sehr eingeschränkt auf Supportanfragen reagieren.

    Danke für euer Verständnis.

Front und Backplate der Eiswolfserie anbieten ???

Newton

New member
Hallo liebes Alphacool Team,
ich habe mir für 170€ eine ganz gut funktionierende Wasserkühlung gekauft.
Jetzt habe ich gesehen dass die Front und Backplate der Kühler von euch wohl gemoddet werden und einfach mit den selben AIO Kühlern ausgestattet.
Wär es nicht sinnvoll für Alphacool sich ein Paar Euros dazu zu verdienen und die Front und Backplate ohne die Pumpe und den Radiator anzubieten?

Ich hab das Geld sicherlich nicht gehortet hier am PC liegen und kann es mir nicht unbedingt erlauben immer 200€ für ne annehmbare Kühllösung raus zu hauen
und ich garantiere dass es vielen Menschen in Deutschland genau so geht.
Wäre das nicht möglich ? Gerade im Bezug auf die Wegwerfproblematik die immer presenter wird.
Technisch sehe ich jedenfalls keine Hindernisse oder irre ich ?

mfg
Basti
 

Eddy

Iceman
Staff member
Du meinst die Pumpeneinheit der Eiswolf 2 Modelle die wir an die normalen Kühler montieren? Theoretisch ist das möglich, vielleicht werden wir das auch noch anbieten. Allerdings ist die Montage extrem kompliziert und kann aufgrund der Platzverhältnisse und der benötigten O-Ringe auch nicht vereinfacht werden. Außerdem kommen wir aktuell mit der Produktion nicht hinter her, das sich das Bestellvolumen in den letzten paar Monaten verfünffacht hat. Daher verzögert sich schon der normale Verkaufsstart der Eiswolf 2 für die RTX 3XXX und RX 6XXX Karten erheblich.

Aber grundlegend hast du recht, das wäre Möglich. Nur würde die Pumpeneinheit alleine sicherlich irgendwo bei 70-80€ landen.
 

Newton

New member
Hallo und vielen Dank für die recht schnelle Antwort.
Ich glaube ich habe mich ein wenig missverständlich ausgedrückt das tut mir leid.

Derzeit besitze eine Alphacool AIO GPX Pro Kühlung für eine Vega56 und habe nun eine RX5700XT ergattert.
Nun will ich ungerne erneut knapp 200€ ausgeben um mir den Radiator und die Pumpe erneut zu kaufen sondern vielleicht einfach nur die angebauten passiven Kühlplatten tauschen sofern es diese denn geben würde.
Ich denke da dürfte es dann auch nicht kompliziert werden mit 4 Schrauben.
Gerade Weil ich die Pumpe und den Radiator nicht immer im Set neu kaufen will wäre es um so sinniger.
 

Eddy

Iceman
Staff member
Morgen,

da sieht es schlecht aus. Separate Aluprofile für die 5700 Reihe machen wir nicht mehr. Im Grunde werden alle Kühler für diese Grafikkarten langsam EOL geschickt da die Nachfrage drastisch am sinken ist.
Ich kann dir nur eine... naja... eher unschöne günstigere Lösung anbieten.

Demontiere das Aluprofil, damit du die Kühler/Pumpeneinhat separat hast mit dem jetzigen Radiator.
Kauf dir einen normalen Wasserkühler und ein Extension Set (Z.b. dieses)

Dann kannst du über das Extension set den Kühler einfach an den Kreislauf mit der GPX Pro verbinden. Dann dienst die Kühler/Pumpeneinheit eben nur als Pumpe im Kreislauf. Aber am Ende wirst du ebenfalls bei grob 120-130€ landen. Außer du bekommst einen Kühler irgendwo für kleines Geld.

Aber seprate Aluprofile wird es nicht mehr geben. Wir haben diese Möglichkeit bereits seit Jahren angeboten und es ist einfach nicht mehr Zeitgemäß was auch die Verkaufszahlen gezeigt haben.
 
Top