ISD Imperial Stardestroyer PC, Bauphase.

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Moin Leute, hier wollte ich euch noch mal zeigen die der ISD entstanden ist und das auch mit ein bisschen Text begleiten.
Am Anfang stand ein russisches Revell Modell das ich um dem Faktor 2,5 vergrößert habe.
Als Material standen mit Holz und Polystyrol zur verfügung.
Ich merkte schnell das bei den Aufbauten Holz schon an seine Grenzen stößt und habe da schon angefangen Holz mit Polystyrol zu kombinieren.
Da gingen schon die Überlegungen los das der Kopf demontierbar sein muss wegen den Lichtleiterkabeln und den LEDs.
Die Triebwerkseinheit war auch knifflig lies sich aber mit etwas grübeln bewältigen.
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Als das als solches konstruiert war ging es daran die Hülle weiter zu verbessern.
Hierfür habe ich wie beim Harrower schon eine 0.5mm Polystyrolschicht mit pattex aufs Holz geklebt.
Weil diese aber so aufgeweicht wird das sie nicht schön aussieht habe ich danach noch eine zweite mit Revell Nadelkleber aufgetragen.
Das ganze konnte ja auch nicht schweben und der Sockel dafür musste auch mal fix gebaut werden.
Zeitgleich musste ich mir etwas einfallen lassen weil die Sponsoren auf der GC auch ihre Hardware zeigen wollten, was selbstverständlich war.
Also musste auch dafür eine Gelenkkonstruktion her die es so nicht gibt.

Dann ging es auch schon weiter mit Resin.
Ich habe Originalteile genommen in Giessilikon eine Form erstellt und mit Resin vervielfältigt.
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Dann hatte meine Frau berechtigterweise auf Probleme damit das ich die Küche belager und ich ahbe endlich meinen Riesen keller bekommen. Dieser bekam dann erst mal ein Regalsystem und einen riesen Tisch zum bauen :)
Dort konnte ich dann auch richtig los legen und habe mich weiter an die Arbeit gemacht ohne jemandem im Weg zu stehen :)
Als die Hardware Kam konnte ich auch sehen ob alles so passt wie ich mir das vorgestellt hatte.
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Es wurde fleißig weiter geklebt und ein Schlosser meines Vertrauens konsultiert für ein Dreibein das ich auf eine Steinplatten geschraubt habe.
Darauf wollte ich eine Todessternoptik haben, die ich bis heute noch sehr geil finde.
Als die Hardware ihren Platz hatte wurden noch Löcher für die Lüfter gebohrt.
Bei diesem Projekt gab es dann auch einen 7 Zoll Monitor, der aufklappbar sein sollte.
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Danach kam das lästige Thema Triebwerke.
Da musste ich auch etwas mehr grübeln , basteln und kleben und zu verstehen wie es früher bei Lucas Arts wohl gemacht wurde.
Die imemr wieder gegossenen Resinteile wurde auch geschliffen und geklebt.
Die Polystyrolplatten geritzt und als matten verklebt.
Dann kam auch Alphacool ins Spiel mit sehr viel geiler Technik.
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Details, Details, Details, die brücke musste ja schließlich auch fertig werden und zum Glück kannte ich jemanden der wusste was damals Lucas Arts für die Schildgeneratoren genommen hat.
Man mag es kaum glauben aber es waren russische Glaskristallknöpfe für Schränke :D
Zeitlich ging es auch bei den Triebwerken weiter.
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Die Konstriktion stand als solches nun so das endlich Lichtleiterkabel und LEDs zum Einsatz kommen konnten.
Wenn ich mich recht entsinne sind etwas über 600 Löcher gebohrt worden und mit Lichtleiterkabel bestückt und verklebt worden.
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Der Nächste Schritt war diese alle mit LEDs zu bestücken, die Kabel ordentlich zu verlegen und unter Strom zu bringen.
Ihr fragt euch sicher warum die alle so weit raus schauen, aber diese Lichtleiterkabel werden ganz zum schluss erst abgeknipst nach dem anmalen.
In diesem Fall waren es dann ein paar runden mehr mit Airbrush.
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Brücke und Kanonen wurden extra gemacht und nach 3 oder 4 Durchgängen war es dann soweit.
Ich konnte mich hinstellen und sagen der ISD ist fertig und es kann die Technik rein.
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Dann sagte man mir, bau eine Kiste das ist wichtig für den Transport und ich baute eine Kiste.
Tja und dann habe ich einen Ausstellerausweis bekommen und brauchte keine Kiste mehr :(
 

Attachments

AC_Andreas

Moderator
Staff member
Dann durfte ich mich auf den Weg nach Köln machen zur Gamescom 2018 und das gute Stück präsentieren.
Ich war über glücklich als es in der Vetrine stand und funktionierte.
Heute darf ich voller Stolz sagen das der ISD bei Alphacool ist.
Ich bin kein Jäger und Sammler, ich liebe das Bauen und bin froh das Alphacool ihn wollte und er dort von jedem gesehen werden kann und nicht bei mir einsam in der Ecke steht.
 

Attachments

Top