Unterschied Pumpentypen

Valendur

New member
Liebe Forengemeinde,

ich vermute, auf meine alten Tage (oder liegt's an der Erkältung?) werde ich zu dämlich Google zu verwenden. Leider finde ich zu meinen Fragen nur ständig Produkte, aber keinerlei technischen Informationen - daher wende ich mich nun vertrauensvoll an Euch. Ich hatte vor Jahren (2005/2006) mal eine WaKü verbaut, davon hat aber nichts mehr die Rechnerwechsel überlebt, daher wollte ich mir etwas neues anschaffen. Bei der Recherche, was denn z.Zt. so aktuell ist, bin ich auf die verschiedenen Pumpentypen gestoßen ("damals" gab' es glaub' eh nur die Eheim-Dinger 🤓 ). Und nun die Frage:
# Was zum Geier ist denn der genaue Unterschied zwischen DDC, DC-LT, D5, VPP, etc?! Ich finde ja nicht einmal eine Beschreibung der Abkürzung - und jetzt sagt mir nicht, dass "DC" für "Direct-Current" steht, DAS wäre mir echt unangenehm 🙈
# Worin unterscheiden sich die Modelle in der technischen Umsetzung? Ich weiß, natürlich kann ich mir etwas aus den Produktbildern zusammenreimen, aber das ist doch irgendwie nur halbwegs befriedigend. Mein kleiner Nerd in mir möchte wissen, wie diese Pumpen (genauer) funktionieren.
# Ich hatte bei meiner Eheim damals Teile gemoddet, geht das bei den o.g. Systemen auch? Ist das noch gängig?
Versteht mich nicht falsch, ich brauche nicht zwingend alles technisch aufgebröselt in diesem Forum. Zeigt mir was ich googeln muss! Gebt mir Links mit Infos, Hinweise nach besseren Suchbegriffen, Schimpfworte und Tiernamen, sagt mir das ich hier falsch bin, irgendwas. Aber diese suche nach DDC, DC-LT usw. macht mich kirre... 🤪

Vielen Dank schonmal!
 

Vanzin

Support
Staff member
Moin Valendur,

die Pumpen unterscheiden sich nur von der Leistung, Lautstärke und Form. DIe genauen Angaben der max. Förderhöhe und Durchfluss findest du bei uns in der Produktbeschreibung. Heutzutage muss man eigentlich nix mehr modden. Für viele Komponenten gibt es mittlerweile passende Komponenten und auch die meisten Gehäuse sind kompatibel mit Wasserkühlungen.
 

Toacon

New member
Hi Valendur,

wie bereits von Vanzin gesagt, unterscheiden sich die Pumpen in deren Leistung. Etabliert sind dabei heute die Eheim 1046/1048, die DDC oder die D5 Pumpen
Alle Pumpen beruhen auf dem gleichen Prinzip = Druckförderpumpen und sind somit !nicht! selbstansaugend.
Zu den Pumpen:
- Eheim Pumpen: Sind immer noch sehr gute Pumpen, haben aber aufgrund ihres Aussehens heutzutage gegen ihre "schickeren" Kollegen das nachsehen, weil es vielen auf die Optik ankommt. Sind leise, bieten weniger Druck und Durchfluss als die anderen.

- DDC (Gleichstrom- Umwälzpumpe): Die kleinste seitens der Bauart. Bietet viel Druck, aber weniger Durchfluss. Mehr Infos auch hier: Link

- D5: Heutzutage durch ihre Bauweise (Kompakt) und ihre vielen Kombinationsmöglichkeiten mit unterschiedlichen Ausgleichsbehältern und auch Modding Möglichkeiten einer der beliebtesten und meist verbauten Pumpen. Sie ist leise und gleichzeitig leistungsstark mit hohem Durchfluss.

Zu den weiteren Pumpenarten: Die VPP655 von Alphacool ist eine "echte" D5 Pumpe, wie sie es auch bei anderen Herstellern gibt, diese ist lediglich umgelabelt. Die VPP755 ist eine auf dem Prinzip der original D5 Pumpen aufgebaute Pumpe, welche von Alphacool entwickelt wurde.

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
 

Valendur

New member
Hallo Vanzin und Toacon,

vielen Dank für die Antworten. Das hilft mir tatsächlich weiter! Dann werde ich mich jetzt mal auf die Suche nach einem Gehäuse machen und mir mal ein Konzept überlegen - jedoch führt viel Auswahl bekanntlich meist zu keiner Auswahl 🤪 Ich bin dennoch guter Hoffnung :cool:

Nochmals vielen Dank und immer weiter so! (y)
 
Top