Alphacool Eiswolf 2 für RTX3090 kühlt nicht mehr richtig und Backplate wird verdammt Heiß

Biomessias

New member
Nabend zusammen,
mir ist heute während dem Zocken aufgefallen, dass die Lüfter irgendwann angefangen haben auf Maximallast zudrehen obwohl die sich normalerweise einfach nur langeweilen bei den meisten Games.

Hab dann mal die Temperaturen geprüft und die GPU war hoch auf 90 Grad und die Backplate verdammt heiß.
Also erstmal Ausgemacht und nach ner viertel Stunde nochmal gestartet und im Idle betrieb mit Lüftern auf Maximum laufen lassen damit sichs wieder normalisiert.

Aus Sorge die Pumpe funktioniert nicht mehr erstmal im Uefi dann geprüft ob die Pumpe läuft, aber das tut Sie....

Das System hat nen eigenen Kreislauf für die GPU mit ner RTX3090 FE, Eiswolf 2 und einem extra 360er nexxos Radiator, beide Radiatoren mit je 3x120 NB Eloops bestückt, sollte also eigentlich defintiv reichen (was es bisher auch immer hat...)

Nach nichtmal nem Ganzen Jahr dürfte ja auch noch kein Nachfüllen nötig sein, oder?

Luft im System könnte ich mir daher eigentlich auch nur schwer vorstellen, einerseits nichtmal ein Jahr im Betrieb und andererseits seit dem Aufsetzen nicht großartig bewegt und die Radiatoren sind höher angebracht als die Grafikkarte...

Hab dann mal nen 3D mark laufen lassen und da sind meine Temperaturen auch knapp 25-30 Grad Höher als vorher.

Any Ideas?
 
Last edited:

Biomessias

New member
Hy, was darf unter wartung in dem zusammenhang verstanden werden?
Staub entfernen, bzw. Staubfilter reinigen wird regelmäßig gemacht.

Ein Auseinanderbauen der AiO bzw. Des Wakü blocks ist nicht erfolgt.
 

firefox_i

New member
Ist da auf dem Bild noch Wasser drin?
Sind die Blasen im Acryl oder in der Metalloberfläche?
Was war da an Kühlmittel drin ?

S.
 
Top