CPU Custom Loop mit Erweiterungsmöglichkeit auf 1 GraKa

sprach

New member
Hallo zusammen,

Als langzeitiger AIO-Benutzer sowohl für CPU als auch GraKa habe ich mich nun entschieden, den Umstieg auf Custom WaKü zuerst nur für die CPU zu wagen.

Zurzeit betreibe ich einen Eisbär 360LT für die CPU (5900X) und einen AC Liquid Freezer (I) 240 mit einem Kraken G12 für die GraKa (1080Ti), wobei ich die 1080Ti gegen eine luftgekühlte 2080S in den kommenden Tagen austauschen werde.

Da meine CPU trotz dem Eisbär 360LT ein richtiger Hitzkopf wird, muss ich wohl oder übel auf eine Custom WaKü greifen und habe dabei folgende Teile im Visier:

Wasserblock: https://www.alphacool.com/shop/cpu-...block-xpx-aurora-edge-acryl-black-digital-rgb
Pumpe: https://www.alphacool.com/shop/pump...4/alphacool-vpp655-pwm-single-edition?c=20556
Ausgleichsbehälter: https://www.alphacool.com/shop/ausg...eisbecher-aurora-d5-acetal/glas-250mm?c=20538
Radiator 1: https://www.alphacool.com/shop/radi...s-xt45-full-copper-360mm-radiator-v.2?c=20544
Radiator 2: (bereits vorhanden): NexXxoS ST25 360 - stammt vom Eisbär 360LT
Kühlflüssigkeit: https://www.alphacool.com/shop/kueh...lphacool-apex-liquid-eco-1000ml-clear?c=20622
Spritzflasche: https://www.alphacool.com/shop/ausg...behoer/4576/spritzflasche-500ml-pe-ld?c=20714
Flexibler Schlauch: https://www.alphacool.com/shop/schl...-ultra-clear-3m-9-8ft-retailbox-300cm?c=20624
Befüllungstrichter: https://www.alphacool.com/shop/ausg...701/befuellungshilfe-kunstofftrichter?c=20714
Anschlüsse: https://www.alphacool.com/shop/ansc...m-anschraubtuelle-g1/4-chrome-sixpack?c=20646
Drehbare Anschlüsse 90 Grad: https://www.alphacool.com/shop/ansc...schraubtuelle-900-drehbar-g1/4-chrome?c=20646
Lüfter: (bereits vorhanden): 3x NF P12 redux 1700PWM für den XT45 und 3x NF P12 redux 1300PWM für den ST25.

Die WaKü wird erstmals nur die CPU in einem Lian Li O11 Air kühlen, jedoch will ich das Loop, sofern wie möglich, auch für eine GraKa vorbereiten, falls ich in der nahen Zukunft einen Wasserblock für die neue GraKa in den Kreislauf einbinden möchte.

Nun zu meinen Fragen:
1. Passen alle obige Teile zusammen?
2. Gäbe es ein Problem das Pumpen-AGB Kombo ans Seitenteil des Gehäuses anzuschrauben? Gibt es den passenden Adapter im AGB Lieferumfangt?
3. Ist der Aufbau gemäß der beiliegenden Skizze im Lian Li 011 Air richtig?
4. Stimmt der Kreislauf wie in der Skizze dargestellt (blau - IN, rot - AUS)?
5. Spricht etwas dagegen, den Radi vom Eisbär mit dem XT45 zu "mischen"? Die Größe/Dicke der Anschlüsse beider Radis sind dieselben, richtig?
6. Wie ist es besser die Lüfter auf die Radis zu montieren, (a) unten - ziehen und oben - drücken; (b) unten - drücken und oben - drücken; (c) unten ziehen und oben - ziehen; (d) unten - drücken und oben - ziehen?
7. Wie viele normale und gerade Anschlüsse sollte ich bestellen?
8. Kann der Schlauch mit einer größeren/dickeren (Garten/Schneider)Schere oder Zange geschnitten werden, oder gibt es ein spezielles Werkzeug dafür?
9. Habe ich irgendwelche Teile bzw. Zubehör, das ich für die Montage zusätzlich brauchen werde, vergessen?

Danke im Voraus für eure Geduld und Hilfe.
Grüße aus Bukarest.
 

Attachments

Luckystricker

Active member
Staff member
Hi @sprach

Entschuldige das die Antworten zu deinen Fragen jetzt erst kommen.

1. Ja, die Komponenten die du ausgewählt hast passen zusammen.
Aber zwei kleine Anmerkungen. Den Befüll Trichter benötigst du nicht unbedingt, wen du eine Spritzflasche verwendest kannst du mit der Spitze ja in den AGB rein. Ein XT Radiator bringt dir im Verhältnis zum ST30/ST25 nur mehr Leistung wen du die Lüfter schneller drehen lässt oder in Push/Pull verbaust (beidseitige Lüfterbestückung).

2. Bei dem AGB sind die benötigten Teile dabei um in ans Gehäuse oder auf einem Radiator zu befestigen dabei.

3. & 4. Ja das kannst du so machen. Von der Pumpe/AGB in den unteren Radiator, dann (gegeben falls in Zukunft in GPU) und weiter zur CPU, von der CPU in den oberen Radiator und zurück in Die Pumpe/AGB.

5. Nein da würde nichts dagegen sprechen, aber wie oben schon angemerkt bringt dir ein XT Radi nur mehr Leistung bei schnelleren Drehzahlen was oder bei Push/Pull. Dazu kommt dann die Dicke des Pakets, ist genügend Einbauluft vorhanden? Ein ST30 mit einem Lüfter kommt auf eine dicke von 55mm, ein XT45 mit einseitiger Bestückung auf 70mm und mit beidseitiger auf 95mm Dicke.

6. In Push (in den Radiator drückend) bringen die Lüfter etwas mehr Leistung als in Pull (aus dem Radiator ziehen). Das würde für den Aufbau bedeuten. Bei dem unterem Radiator: Gehäuseboden, Lüfter (ins Gehäuse/Radiator blasend montieren), Radiator. Bei dem oberem wäre es: Gehäusedeckel, Radiator, Lüfter ( in den Radiator blasend, und somit auch aus dem Gehäuse blasend montieren). Du kannst aber hinsichtlich der Optik auch bei den unterem Radiator die Lüfter statt unter dem Radiator (Push) auch oberhalb (Pull) montieren.
Ich verlinke noch ein Video der Push/Pull schön erklärt.

7. Du benötigst für jede Komponente 2 Fittinge. Das wären bei deinem geplanten Kreislauf ohne GPU 8 Stück und mit GPU 10 Stück.
Aber ob du jetzt mehr gerade oder abgewinkelte brauchst, dass müsstest du selber Überlegen wie du die Schläuche genau legen willst. Es schadet aber nicht lieber ein paar mehr zu bestellen als man benötigt, da man es erst wirklich beim zusammenbauen sieht ob gerade oder abgewinkelte besser sind. Und da wäre es blöd wen man nochmal nachbestellen muss und wieder warten kann.

8. Den Schlauch kannst du ohne Probleme mit einer Schere oder Teppichmesser schneiden. Wichtig ist nur das der Schnitt gerade ist, dass der Schlauch komplett am Fitting anliegt.

9. Zum befüllen ist ein 24Pin Überbrückungsstecker nicht schlecht. Damit lässt sich dann nur die Pumpe starten.
Phobya ATX-Überbrückungsstecker (24 Pin) - Schwarz | Zubehör | Shop | Alphacool - the cooling company
Vom Kühlwasser lieber 2 Liter bestellen, damit kannst du sicher gehen das es ausreicht bzw. falls was beim erstenmal daneben geht.
Ansonsten schaut deine Liste gut aus. Alle Teile sollten auch vor der Montage mit destilliertem Wasser gespült werden, um eventuelle Produktionsrückstände zu entfernen.

Mfg Marcel
 

sprach

New member
Hallo Marcel,

Danke für den kompetenten Rat.

Zu Punkt 1: Dann lass ich den Trichter beiseite und bediene mich der Spritzflasche. Zum Thema Radis, tausche ich den XT45 mit einem ST30., scheint mehr Sinn zu machen.

Zu Punkt 2: Alles klar!

Zu den Punkten 3&4: Verstehe ich es richtig, oder ist es besser, wenn ich den Kreislauf „umgekehrt“ starte bzw. AGB/Pumpe Aus -> unterer Radi ST25 -> CPU -> oberer Radi ST30 -> AGB/Pumpe Ein?

Zu den Punkten 5&6: Die Radis werden dann so sein: oben - ST30 mit drei P12 redux 1700PWM in Push und unten – ST25 mit drei P12 redux 1300PWM in Push. Es scheint doch mehr Leistung zu bringen, wenn ich die Lüfter in Push betreibe. Ich denke es schadet nicht, wenn ich zusätzlich vorne im Gehäuse zwei P14 redux 1200PWM / P12 P12 redux 1300 PWM und hinten einen B9 redux 1600PWM montiere.

Zu Punkt 7: Ich bestelle dann gleich zwei Schachteln (2x6 Stück) mit normalen und zwei separate abgewinkelte Fittinge.

Zu Punkt 8: Ok.

Zu Punkt 9: Der 24Pin Überbrückungsstecker ist leider nicht lagernd. Kann ich vielleicht ein separates Netzteil mit dem 24Pin Stecker und einer Papierklammer benutzen, um die Pumpe zu starten? https://logbuch.dmaertens.de/elektronik-hardware/pc-netzteil-kurzschliessen
Was das destillierte Wasser betrifft, ist es in Ordnung, wenn ich eine 5 Liter Flasche von der Tankstelle/Kaufland besorge? Beim Spülen der Teile, muss ich auf etwas Besonderes achten?

Ist die VPP655 stark genug, um den Kreislauf zu betreiben, angesichts dass in der nahen Zukunft auch ein GPU Block hinzukommen wird?

Entschuldige die vielen Fragen und nochmals vielen Dank fürs Verständnis.

Grüße aus Bukarest,
Adrian
 

Luckystricker

Active member
Staff member
Hi @sprach Adrian

Zu Punkt 1: Dann lass ich den Trichter beiseite und bediene mich der Spritzflasche. Zum Thema Radis, tausche ich den XT45 mit einem ST30., scheint mehr Sinn zu machen.
Richtig. Oder wen du doch einen XT45 nehmen willst, dann würde ich diesen unten im Gehäuse anbringen und deinen vorhanden ST25 oben. Wen du noch Lüfter übrig hast könntest du diesen in Push/Pull machen, wen natürlich unten genügend Luft vorhanden ist. Nur so als Gedankenspiel, ohne das ich dich jetzt verwirren will.

Zu den Punkten 3&4: Verstehe ich es richtig, oder ist es besser, wenn ich den Kreislauf „umgekehrt“ starte bzw. AGB/Pumpe Aus -> unterer Radi ST25 -> CPU -> oberer Radi ST30 -> AGB/Pumpe Ein?
Umgekehrt wäre dann wen du vom Pumpe/AGB zuerst in den oberen Radiator gehen würdest und dann nach unten. Geh lieber von dem AGB zuerst in den unteren Radiator dann über die Komponenten in den oberen, auf diese Weise wird dann nämlich die meiste Wärme über den oberen direkt für das Gehäuse rausgebracht.

Zu den Punkten 5&6: Die Radis werden dann so sein: oben - ST30 mit drei P12 redux 1700PWM in Push und unten – ST25 mit drei P12 redux 1300PWM in Push. Es scheint doch mehr Leistung zu bringen, wenn ich die Lüfter in Push betreibe. Ich denke es schadet nicht, wenn ich zusätzlich vorne im Gehäuse zwei P14 redux 1200PWM / P12 P12 redux 1300 PWM und hinten einen B9 redux 1600PWM montiere.
Genau. In Push geht es etwas besser als in Pull. Wen du vorne und auf der Rückseite noch Lüfter anbringen kannst, schadet das auch nicht. Es wird zwar die meiste Wärme über die Wasserkühlung abtransportiert, aber trotzdem erzeugen ja die Spannungswandler und RAM Module auch etwas Wärme die wiederum durch den Airflow im Gehäuse leben.

Zu Punkt 7: Ich bestelle dann gleich zwei Schachteln (2x6 Stück) mit normalen und zwei separate abgewinkelte Fittinge.
Eventuell zur Vorsicht vielleicht 4 St. von den Abgewinkelten. Begründung: Je nach dem wie du in den AGB rein und raus gehen willst, könnte die Schlauchführung mit gewinkelten besser sein, eventuell auch dann noch bei einem der Radiatoren. das ist immer schwer zusagen.

Zu Punkt 9: Der 24Pin Überbrückungsstecker ist leider nicht lagernd. Kann ich vielleicht ein separates Netzteil mit dem 24Pin Stecker und einer Papierklammer benutzen, um die Pumpe zu starten? https://logbuch.dmaertens.de/elektronik-hardware/pc-netzteil-kurzschliessen
Was das destillierte Wasser betrifft, ist es in Ordnung, wenn ich eine 5 Liter Flasche von der Tankstelle/Kaufland besorge? Beim Spülen der Teile, muss ich auf etwas Besonderes achten?
Das könnte auch klappen, hab ich bis jetzt noch nicht probiert. Aber Vorsicht ist trotzdem geboten, Gefahr des Stromschlags.
Wo du das destillierte Wasser kaufst ist egal, solange es drauf steht sollst es auch drin sein. 😅

Die VPP655 ist stark genug für ein System mit mehren GPU´s. Du musst sie auch nicht auf voller Drehzahl laufen lassen, sondern könntest sie auch ohne noch runterregeln.

Kein Problem der vielen Fragen. Dafür ist der Forum ja hier. Man hilft gerne.

Mfg Marcel
 
Top