• Dear forum members,

    due to illness of several of our support staff members, we are currently only able to respond to support requests to a limited extent.

    Thank you for your understanding.

    ------------------------------------------------------

    Liebe Forenmitglieder,

    aufgrund von Erkrankungen einiger unserer Supportmitarbeiter können wir zur Zeit leider nur sehr eingeschränkt auf Supportanfragen reagieren.

    Danke für euer Verständnis.

Alphacool Eiswolf 2 AIO - (Reference) - nur Probleme!!!

Hetzl

New member

Hallo Leute,

ich würde gerne meine GPU upgraden. Da ich aber eine für Lenovo von MSI gefertigte RTX 3080 besitze, war ich mir bis lang nicht sicher. Nachdem ich meine Karte mit einem Referenz PCB verglichen habe. Sind diese absolut identisch. Könnte vielleicht jemand auch drauf schauen, dass ich das Teil noch heute bestellen kann?! :D


Danke euch!
 

Thomas_S

Administrator
Staff member
Welchen Kühler hast du vor zu bestellen? Hast du für deine Karte auch die PCB Nummer zur Hand? Welche PCB war deine Referenz?
 

Hetzl

New member
Hallo @Thomas_S

Ich möchte gerne genau den aus dem Titel bestellen. Für das Referenzdesign.

Alphacool Eiswolf 2 AIO - 360mm RTX 3090/3080 mit Backplate (Reference)


Für das Referenzdesign.

Leider habe ich keine Nummer. Ich habe das Bild gemacht. Als ich meine Karte auseinandergebaut habe um ein Thermalpad Mod durchzuführen. Wie aber schon gesagt. Verglichen mit dem Referenzdesign ist diese 1:1 identisch. Ich hätte auch noch ein Bild von der Rückseite, sollte das helfen.

Da sind Seriennummern zu erkennen. Ich weis aber leider nicht welche die benötigte ist. Vielleicht erkennst du was Thomas.

 
Last edited:

Hetzl

New member
@Thomas_S meine Referenz war RTX-3080-Colorful-ZOTAC-PCB

Hier in diesem Beitrag:

 

Hetzl

New member
@Thomas_S meine Karte ist leider wieder verbaut im Rechner seit 2 Tagen. Ich hatte diese aber auch damals von oben verglichen mit dem Bild und konnte keine Differenzen erkennen. Ich habe auch noch in Reddit gefragt. Die Kollegen dort meinen auch das sei ein Referenz PCB.

Meine Frage wäre halt ob die Kühlung generell mit Standard Referenz PCBs kompatibel ist.
 

Eddy

Iceman
Staff member
Mal als Anmerkung.... weshalb man mit Aussagen in Foren und Reddit sehr vorsichtig sein sollte... auch wenn unser Reference Kühler passt, weil wir größere Ausschnitte haben..... du hast kein Reference Layout. Auch wenn es zu 99% identisch zum reference Layout ist, einer der Kondensatoren sitzt an einer anderen Stelle. Das kann bei anderen Hestellern schon dazu führen, das du den Kühler nicht drauf bekommst. Bei uns hast du nur Glück, weil wir den Bereich großzügig ausgeschnitten haben und es daher zu keinen Problemen kommt.
 

Hetzl

New member
@Thomas_S Bestellung ist raus! Und hey mal ganz vielen Dank für das schnelle Antworten etc. Du hast da bestimmt auch nachgefragt etc. Finde super, dass das so flott geklappt hat! Ich hoffe jetzt, dass das dann auch passt. :eek:
 

Hetzl

New member
@Thomas_S Wasserkühlung ist heute gekommen, passt alles! Eingebaut. Die Temperaturen sind auch besser, bis auf die Memory Temperatur die is nun unter voll Last bei 96-100 Grad. Hast du vielleicht eine Idee woran das liegen könnte?

Pads usw wurden natürlich richtig angebracht! Radiator mit den Lüftern innen eingebaut diese Saugen frische Luft von außen durch den Radiator. Hätte ich vielleicht zuerst die saugenden Lüfter die Frischluft von außen saugen und erst dann den Radiator?
 

Hetzl

New member
@Eddy oder hast du vielleicht eine Idee?

Update: Habe das nun so gemacht, Temperaturen sind gleich. Memory kommt trotzdem auf 100 Grad.
 
Last edited:

Hetzl

New member
Problem habe ich nun entdeckt. Die Pads, die von euch für den VRAM mitgeliefert wurden liegen einfach nicht auf. Ich habe mir jetzt dickere Pads bestellt und sobald diese ankommen, werde ich die neuen Temps posten. Kostenpunkt fast 50 Tacken! Verstehe echt nicht, wie man an Cooling Pads sparen kann, grade wenn man diese selbst herstellt! Bei 260 Euronen kann man schon anständige und ausreichend mit einpacken. Ich wollte eigentlich nicht erwähnen, dass bei mir das quadratische Cooling Pad welches auf die Rückseite der GPU kommt gefehlt hatte und ich zum glück auf meine eigenen Restbestände zurückgreifen musste. Aber das geht echt nicht. Qualität sollte man schon prüfen.
 
Last edited:

Hetzl

New member
@Thomas_S @Eddy Also langsam weis ich echt nicht, was ich von der Wasserkühlung halten soll. Ich hatte eben den Schock meines Lebens! Einer der Kühler von euch ist abgeraucht und es hat stark angefangen nach verbrannten Kabeln zu riechen! Mein erster Gedanke war, dass natürlich die Wasserkühlung tropft! Also zuerst die zu niedrigen Coolingpads und dann sowas! Das ist absolut nicht annehmbar! Würde ich Berufstechnisch nicht im Ausland wohnen, würde ich sofort alles ausbauen und euch das Teil zurückschicken! Ganz klar 1x und NIE WIEDER! Jetzt darf ich auch noch einen neuen Lüfter bestellen oder am besten gleich 3!!! Wer weis wann der Rest noch abraucht! Das mit der QS kann ich euch nur wärmstens ans Herz legen. Bin echt enttäuscht! Zum Glück ist nichts weiter kaputt gegangen.
 
Last edited:

Luckystricker

Active member
Staff member
Hi @Hetzl

Das tut mir leid wen du mit der Eiswolf solche Probleme hast.😨
Aber wen man mit etwas Probleme hat, kann man ja sich auch beim Support melden.
Andere Pads würden sie dir mit Sicherheit zukommen lassen, da ja auch mittlerweile gut bekannt ist das teilweise die verbauten Chips oft unterschiedliche Höhen haben. Da müsstest du dir nicht welche selber bestellen.

Wie darf man die Aussage aufnehmen das einer der Kühler abgeraucht ist? Meinst du einen Lüfter? Da gilt ja das gleiche, zum einem Gewährleistung und zum anderen eine gute Kulanz bei Problemen. Melde dich beim Support am besten mit einer Beschreibung und Bildern, dann wird einem am besten geholfen.
Die Support Email wäre info@alphacool.com

Leider kann ich dir nicht mehr weiterhelfen, außer mit dem.😔

Mfg Marcel
 

Hetzl

New member
Hallo @Luckystricker,

ja damit meinte ich den Lüfter. Du hast sicherlich teilweise recht mit dem was du sagst, ABER

1. Wenn ich fast 300 Euro für etwas ausgebe, dann erwarte ich dass das auch von vornerein tut. Klar kann man mir die Coolpads zuschicken, da ich aber im Ausland wohne heißt das, dass ich gute 5-10 Tage auf diese warten dürfte. Tage in denen ich meinen PC benötige - nicht nur zum "Gamen".
Zumal müssten diese per Paket geschickt werden und nicht per Post, da Post noch länger dauern würde. Ich habe beruflich auch mit GPU intensiven Sachen zu tun. Ich kann es mir nicht leisten, den PC so zu betreiben und ein Risiko einzugehen, dass das schon gut laufen wird bis die Pads kommen.

Alphacool ersetzt mir sicher nicht eine RTX 3080, auch wenn diese angeblich bis 110 Grad memory junction supportet.

Mal ausgenommen die echt nervige Tatsache, wie oft ich die GPU ausbauen durfte und das noch 1x darf!!! :mad:

2. Ja der Lüfter ist flöten gegangen. Leider, kann man an dem optisch nichts erkennen. Somit müsste ich ein Video drehen. um zu zeigen, dass er sich nicht mehr dreht. Ganz zu schweigen von dem Schock den ich kurzzeitig hatte!

3. Auf so dämlichen Mailverkehr kann ich echt verzichten, wo ich dann auch noch 24-72 Std auf eine Antwort warten darf.

Wie schon gehabt. Bei der Summe, sollte das anders laufen. Zumal ich ja anscheinend nicht der erste bin der "Ärger" hatte, grade mit den Coolpads. Dass bei mir dann auch noch eine gefehlt hat war ja nur die Kirsche auf der Sahnetorte.
 

Luckystricker

Active member
Staff member
Hi @Hetzl

Ich kann dich da schon verstehen.
Vorallem wen man sie beruflich braucht.
Da ist dann so ein Ausfall schon kritisch.

Die einen sind auf ein Fahrzeug angewiesen, andere auf den PC, ich als Handwerker auf mein Werkzeug.
Wen etwas kaputt geht, muss es schnell gehen damit die Arbeit weiter geht.
Da bin ich voll und ganz bei dir.

Aber zum anderen muss ich jetzt aus persönlicher Erfahrung her sagen, sollte man wen man kann preventiv auf einen Ausfall vorbereitet sein. Was ich damit meine. Von dem Werkzeug was ich am meisten benötige für die Arbeit, das haben wir doppelt oder dreifach. Ist halt für die Tonne wen man nur einen Akkuschrauber auf der Baustelle hat und der geht kaputt, deswegen sind 3 Stück im Bus. Der Fall war schon öfter, und wir nutzen Würth, Bosch professionel und Makita. Und das auch nicht aus der billig Ecke.

Wen einem die GPU oder CPU durch OC oder Umbau kaputt geht, bekommst du diese auch nicht vom Hersteller ersetzt. Bei Umbau auf einen anderen Kühler erlischt die Garantie, außer man hat sich ein OK vom Hersteller geben lassen und kann nachweisen daß der defekt nicht durch den Umbau zustande gekommen ist.
Das ist auch das gleiche als wen ich vom Fachtuner meinem Motor machen lasse, und mir der dann um die Ohren fliegt. Das liegt immer in der eigenen Verantwortung.

Das bei dir ein Pad gefehlt hat, okay ist schlecht. Das dir jetzt ein Lüfter kaputt gegangen ist, ist genauso schlecht.
Da versteh ich dich. Das man sauer wird.
Das die Pads bei dir jetzt zu dünn sind genauso.

Aber
Die gesamte Schuld auf Alphacool zu schieben geht aber auch nicht.
Sagen wir Alphacool bekommt vom Hersteller XY eine Karte um einen Kühlblock zu machen.
Die Karte ist vielleicht aus Charge 1 oder 2 mit den Speicherchips von Infineon.
Aber aufgrund der aktuellen Lage, bekommt der Hersteller jetzt nicht diese mehr. Sondern muss für Charge 3-4, Chips von TSMC verbauen. Wen es blöd läuft müssen sie für Charge 5-6, diese dann von Micron nehmen. Und evtl für Charge 7-8 haben sie dann wieder die von Infineon.
Wen da die Chips unterschiedlich ausfallen, kommt das Problem dabei raus.

Ich bin da jetzt auch nicht voll und ganz sicher, aber für den allgemeinen Hausgebrauch sollen ja die Pads ausreichen in der Leistung. Wen man aber jetzt die Karte höher auslastet z.B. durch Mining sind sie es nicht mehr. Da gibt es auch ein Bericht von gebrauchten Karten die nur für Mining benutzt wurden und deren Pads waren schon voll "ausgeblutet" durch die Belastungen und das nur auf ein paar Monate, was normalerweise mehrere Jahre dauert.

Aber alles im allem. Dein Ärger kann ich verstehen. Ich hoffe auch das eine Lösung für dich gefunden wird.
Das ganze soll jetzt auch kein Angriff auf dich oder Verteidigung für Alphacool sein. Es soll jedem geholfen sein, bei Problemen.

Mfg Marcel
 

Hetzl

New member
@Luckystricker bin ich voll und ganz bei dir.

Ich wollte auch nicht die ganze Schuld auf Alphacool schieben. Bin halt stinkig. Das Alphacool da jetzt keine direkte Schuld trifft verstehe ich, genau so wie die Tatsache, dass Fehler mal passieren oder neue Sachen direkt kaputt gehen können. Dennoch gerade das Problem mit den zu niedrigen Pads, dass ja bereits bekannt ist, verstehe ich nicht! Da kann man nur reininterpretieren, dass hier wissentlich "gespart" wird. Ich glaube da würde sich niemand etwas beim Gewinn abbrechen, wenn 1. gescheite Pads beiliegen und 2. mehrere Varianten. Das mit dem Lüfter, okay, kann passieren, aber auch hier könnte man ja diese 24-48h testen. Aber dass dann trotzdem Fehler passieren können okay. Das war jetzt halt bei mir eine Verkettung unglücklicher Ereignisse!

1. Pad gefehlt
2. Pads zu niedrig
3. Lüfter nach 12Std. kaputt.

Jetzt hat mich der ganze Spaß über gute 350 Euro gekostet. 45 Euro Pads und 90 Euro 3x RGB Lüfter eines Markenherstellers.

Ich hätte auch gerne 300 gezahlt, dafür aber alles qualitativ hochwertig gewusst und auch vollständig in der Verpackung.
Die Wasserkühlung macht ja einen sehr guten Eindruck leider ist dieser komplett verflogen.

Wie gehabt, wenn ich nicht im Ausland wohnen würde, hätte ich sie gestern schon zur Post gebracht! Und das nicht, weil ich glaube, dass Alphacool 100% Schuld ist, ABER das ist einfach zu viel. Das eine Sache nicht passt, okay, aber gleich 3? Zumal wie schon erwähnt mich richtig ankäst, dass bei den Pads anscheinend wissentlich gespart wird. Es gibt im Deutschen, sowie im Englischen Forum Beiträge zu dem Thema mit den Pads! Selbst wenn ich kein offizielles "Referenzdesign" habe, anscheinend haben das viele auch mit den offiziell supporteten Varianten der GPUs!

Momentan läuft die GPU per Undervolt ein wenig kühler, um die Memory nicht ganz so zu "brutzeln", bis dann die Tage die neuen Lüfter und Pads kommen. Die Extrakosten will ich ja nicht nochmal erwähnen.

Bei dem Preis von 260€ hätte das echt nicht sein müssen!!!

P.S.: Ich hab auch keine Erwartungen mehr an Alphacool. Der Ersteindruck ist eh futsch!
 
Last edited:

Luckystricker

Active member
Staff member
Hi @Hetzl

Das ist verständlich und schade wen es einem so erwischt.
Uns ist es auch nicht anders gegangen als wir am Bus einen Motorschaden hatten. Bei 90k km, Kundendienste jedes Jahr gemacht obwohl nur alle 2 Jahre nötig gewesen wären.
Bekanntes Problem beim Hersteller der Injektoren die einen Kolbenbruch verursachen. Hersteller hat sich schön rausgeredet und keine Kulanz gegeben. Jetzt haben wir für einen anderen geschaut und uns geholt.

Was ich jetzt hinsichtlich der Fehlerquote noch sagen kann. Was ich weiß ( bin ja nur ein aktiveres Mitglied ), das aktuelle Bestellaufkommen ist 5-6 Mal so hoch als bei den 1xxx Karten und früheren Karten. Und das auf ein paar Monate anstatt auf ein Jahr, dadurch soll diese Quote immer noch sehr niedrig sein.
Natürlich ist das auch nicht gut zu reden.

Mfg Marcel
 
Top