Chipsatzkühler für X570 Mainboard

xXSkysXx

New member
Im nächsten schritt haben wir den Chipkühler im 3D drucker erstmal erstellt um grob zu sehen ob das ganze passen würde auf dem Mainbord und mit einer Grafikkarte darüber.
zu sehen ist das orginal Mainbord mit Graka.

IMG-20190922-WA0001.jpg

So sieht der 3D druck aus für die Probe.

IMG-20190809-WA0009.jpgIMG-20190809-WA0010.jpgIMG-20190809-WA0013.jpgIMG-20190809-WA0011.jpg

Danach ging es ran die abdeckung zu entwerfen wo die Wasseranschlüsse reinkommen mit 1/4 zoll anschlüsse.
Von dieser Konstruktion hab ich leider keine zeichnungen abfotografiert, so das ich sie zeigen könnte.
 

xXSkysXx

New member
Das ganze wird zurzeit gerade von uns gefertigt aus den einbaufertigen Materialien.
Das ist die chipkühlerplatte aus voll kupfer gefräst.

IMG-20191007-WA0000.jpgIMG-20191009-WA0000.jpgIMG-20191009-WA0001.jpgIMG-20191009-WA0002.jpgIMG-20191009-WA0004.jpgIMG-20191009-WA0006.jpg

Die obere platte wird aus Acryl gefertigt und ist erst grob vorgerfertigt, es wird noch weiter bearbeitet was ich zu einem späterem zeitpunkt dann zeigen kann.

IMG-20191010-WA0000.jpgIMG-20191010-WA0001.jpg

Und so sieht es zum aktuellen stand aus.

IMG-20191010-WA0002.jpgIMG-20191010-WA0003.jpg

das ganze wird noch wie gesagt weiter bearbeitet damit es unter die Graka passt, als Graka nehmen wir eine
11GB Gigabyte GeForce RTX 2080 Ti AORUS Xtreme die eingebaut wird, und wir müssen es noch auf dichtheit und volumenstrom prüfen.
 
Das ganze wird zurzeit gerade von uns gefertigt aus den einbaufertigen Materialien.
Das ist die chipkühlerplatte aus voll kupfer gefräst.

View attachment 545View attachment 546View attachment 547View attachment 548View attachment 549View attachment 550

Die obere platte wird aus Acryl gefertigt und ist erst grob vorgerfertigt, es wird noch weiter bearbeitet was ich zu einem späterem zeitpunkt dann zeigen kann.

View attachment 551View attachment 552

Und so sieht es zum aktuellen stand aus.

View attachment 553View attachment 554

das ganze wird noch wie gesagt weiter bearbeitet damit es unter die Graka passt, als Graka nehmen wir eine
11GB Gigabyte GeForce RTX 2080 Ti AORUS Xtreme die eingebaut wird, und wir müssen es noch auf dichtheit und volumenstrom prüfen.
Respekt, finde ich gut.
Ich melde mich mal für einen Kühler für das
ASUS ROG Strix X570-F-Gaming an😁😇
Viel Erfolg weiterhin und haltet uns ruhig auf dem Laufenden. 👍
 

Eddy

Iceman
Staff member
Las den Kühler noch vernickeln. Sonst hast du irgendwann dann doch mal Grünspan am Kühler und das wäre ärgerlich.
 

xXSkysXx

New member
Ein kleines Update zum Wochenanfang

Der Kühler ist jetzt getestet auf dichtheit bei 7 Bar.
20191014_061306.jpg 20191014_061314.jpg

Der Volumenstrom beläuft sich auf auf 4,2 L/min, das ist aber
auch das maximale was die anlage bei mir auf der Arbeit hergibt.
20191014_061837_HDR.jpg

Und zu guter letzt hab ich noch die auflagefläche für den chip und
die oberseite geläppt damit sie eben sind.
20191014_155451.jpg 20191014_155506.jpg

Die Acryl platte ist auch so gut wie fertig, es fehlt jetzt nur noch das plättchen was in die nut eingefasst wird
damit die wasserführung perfekt zur tasche geht.
20191014_155632.jpg

Über dem Schmalenaufbau wird die Graka nachher ihren Platz finden.

Die Kupferplatte Vernickeln wir auf jeden fall, wir bestellen uns dazu ein sett womit man es selber vernickel kann.
Möcht jetzt hir damit keine Werbung machen, aber das ist die seite wo wir es bestellen.

Wenn die letzten schritte noch passieren, würde der erste Kühler in kurzer zeit zum Einsatz kommen.

#Entenklein
willst du die Graka so eingebaut lassen oder würdest du sie wieder in den PCI-slot bauen der direckt am kühler ist, zwecks platz?
Genau so die frage baust die Graka auf wasserkühlung um oder nicht?
 
Ein kleines Update zum Wochenanfang

Der Kühler ist jetzt getestet auf dichtheit bei 7 Bar.
View attachment 555 View attachment 556

Der Volumenstrom beläuft sich auf auf 4,2 L/min, das ist aber
auch das maximale was die anlage bei mir auf der Arbeit hergibt.
View attachment 557

Und zu guter letzt hab ich noch die auflagefläche für den chip und
die oberseite geläppt damit sie eben sind.
View attachment 558 View attachment 559

Die Acryl platte ist auch so gut wie fertig, es fehlt jetzt nur noch das plättchen was in die nut eingefasst wird
damit die wasserführung perfekt zur tasche geht.
View attachment 560

Über dem Schmalenaufbau wird die Graka nachher ihren Platz finden.

Die Kupferplatte Vernickeln wir auf jeden fall, wir bestellen uns dazu ein sett womit man es selber vernickel kann.
Möcht jetzt hir damit keine Werbung machen, aber das ist die seite wo wir es bestellen.

Wenn die letzten schritte noch passieren, würde der erste Kühler in kurzer zeit zum Einsatz kommen.

#Entenklein
willst du die Graka so eingebaut lassen oder würdest du sie wieder in den PCI-slot bauen der direckt am kühler ist, zwecks platz?
Genau so die frage baust die Graka auf wasserkühlung um oder nicht?
Hallo xXSkysXx,
Ich habe sie schon wieder im PCI-Slot direkt auf dem Board. Die andere Lösung war für mich nicht so befriedigend. Außerdem- und damit bin ich bei Deiner nächsten Frage- bekomme ich in Kürze einen Wasserkühler von Alphacool😊 (Noch einmal KFA2 GeForce RTX 2070 EX (1-Click OC) ( 27NSL6UCV1XK ))
Der Kühler ist ohne LEDs, was letztendlich meinem Konzept entspricht. Ich möchte keinen Show-PC sondern einen kühlen und leisen mit passiver Wasserkühlung. Natürlich werde ich die eine oder andere LED in das Gehäuse packen, mir reicht es aber einfarbig😇
Ich habe ein neues Corsair Obsidian 750D bk ATX Gehäuse neben mir stehen. Dort hinein soll meine ganze Hardware. Sobald der Kühler für den Pixelbeschleuniger da ist, geht es los.
 

xXSkysXx

New member
OK
dann stellt sich bei mir nur noch eine letzte frage, und da kann ich leider im vorfeld nichts groß sagen nur vermuten.

Ich hoffe und vermute das der Chip auf dem gleichen platz sitzt auf den Mainbords und gehe davon aus das sie den gleichen befestigungs typ verwenden.

dann könnte der kühler so wie er ist bei dir drauf passen.
 
OK
dann stellt sich bei mir nur noch eine letzte frage, und da kann ich leider im vorfeld nichts groß sagen nur vermuten.

Ich hoffe und vermute das der Chip auf dem gleichen platz sitzt auf den Mainbords und gehe davon aus das sie den gleichen befestigungs typ verwenden.

dann könnte der kühler so wie er ist bei dir drauf passen.
Hmmm, ich werde mal Fotos machen...
 

xXSkysXx

New member
so sieht das bei meinem bord aus mit den anschraub punkten
20191014_185002.jpg20191014_185021.jpg

abstand beim ersten bild sind 50 mm und beim zweiten 43 mm
20191014_185052.jpg20191014_185127.jpg
 
Es hat den Anschein, dass der Kühler nur mit drei Schrauben von hinten befestigt ist. Die vierte kann natürlich unter dem Lüfter versteckt sein. Auf alle Fälle haben die beiden Boards ein vollkommen unterschiedliches Design.
 

xXSkysXx

New member
Design ja aber der chip sitzt so wie ich es sehe an der gleichen stelle.
Das mit den halte punkte kann man anpassen an dein bord wenn sie sich wirklich unterscheiden sollten.
Das versetzen wir die M3 gewinde so das es dann passt
 
Ich werde meine Maschine ja bald auseinander nehmen. Da schaue ich mir das genau an und messe die Abstände. Wenn Ihr bis dahin nicht die Lust verloren habt, können wir es ja probieren. Einverstanden?
 

Eddy

Iceman
Staff member
@xXSkysXx
Das ist eine Tauchvernickelung. Da muss ich dich ein bisschen warnen. Diese Art von Vernickelung ist nicht sonderlich haltbar, bzw. sehr empfindlich wenn die Flüssigkeit zu agressiv ist oder der PH-Wert nicht stimmt. Ein Grund warum wir von dieser Art der Vernickelung schon vor langer Zeit weggegangen sind.
Also.... das nur zur Info. Es gibt andere Arten der Vernickelung die deutlich wertiger und haltbarer sind. Pass da einfach auf bevor du dich ärgerst ;-)

Und Shops können verlinkt werden, warum auch nicht ;-)
 

xXSkysXx

New member
Dieses Wochenende konnten wir weiter machen und sind fertig geworden.

Wir haben mal nur eine platte vernickelt und das ergebnis sah jetzt mal nicht schlecht aus.
Erster schritt war das Kupfer zu Aktivieren um es dann ins Nickelbad zu stecken.
20191019_162542.jpg 20191019_163833.jpg 20191019_165800.jpg

Für die abdeckung haben wir uns entschieden das Leitplättchen zu drucken statt es zu fräsen.
20191019_170159.jpg 20191019_170210.jpg 20191019_170729.jpg

Danach ging es ran um das ganze einzubauen.
20191019_172716.jpg 20191019_175659.jpg 20191019_175721.jpg 20191019_175745.jpg

Am Nächsten Tag haben wir die wasserkühlung verrohrung fertig gestellt und es Läuft alles bestens.
 
Top