Geräusch aus Alphacool Aurora 420

Eddy

Iceman
Staff member
Anmerkung.... Eisbaer Aurora haben auch die gleiche Pumpe wie die Eiswolf 2 verbaut.
 

Arthur

New member
Hey @Luckystricker,

mein erster Versuch wird nun sein den Eisblock als zweite Komponente anzubinden ohne weitere Pumpe oder Radi.
Vielleicht könntest du mich bei meiner Einkaufsliste unterstützen, ich benötige:
Schlauch AlphaTube TPV 12,7/7,6 + Anschraubtülle TPV 12,7/7,6mm + Alphacool Eisblock passend für meine Graka.

Ich denke damit habe ich alles abgedeckt, da ich nur einen zusätzlichen Schlauch benötige. Liegen dem Eisblock Verschlussschrauben bei? - sonst benötige ich hier auch noch 2 Stk.


Danke für die Unterstützung.
 

Luckystricker

Active member
Staff member
Hi @Arthur

Bei dem GPU Block liegen Verschlussschrauben bei.
Und hinsichtlich vom Schlauch und den Fittingen.
Da kannst du auch eines der Extension Sets nehmen. Je nach dem was dir für das einbauen schöner ist, entweder das mit den geraden Anschlüssen oder die abgewinkelten Anschlüsse.



Das musst du nur auf das Terminal des Kühlers schrauben, die Schnellkupplung der Eisbaer öffnen und dann die Gegenstücke verbinden.
Wichtig ist dann das du das Wasser auffüllen musst, ansonsten würde der AGB der Eisbaer schnell leer sein und die Pumpe trocken laufen.
Daher würde 1L Kühlwasser nicht schaden mit zu bestellen.

Mfg Marcel
 

Arthur

New member
Hey @Luckystricker,

die Exensions hatte ich gesehen und hatte dann nach einer alternative geschaut da diese viel zu lang wären, aber wenn ich diese kürzen könnte, dann würde ich Geld und Ressourcen sparen. Bremst ein 90° Winkel nicht den Durchlauf stark ab? - Messbarer Nachteil?

Das Wasser hatte ich tatsächlich vergessen zu erwähnen, obwohl ich fragen wollte wie der Nachfüllvorgang wirklich abläuft.

Ich würde alle teile mit den gekürzten Schläuche korrekt anbinden, dann das System anschalten sodass sich die Flüssigkeit in der neuen Komponente verteilen kann und Platz zum Nachfüllen im CPU-Block entsteht, dann nachfüllen und diesen dann Vorgang wiederholen. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen wie das eigentliche "Einfüllen" abläuft, in der Anleitung ist dies nicht ausführlich beschrieben. Fülle ich also Flüssigkeit hinein und verschließe den "Fill" mit dem Finger bzw. mit der Kappe bevor ich einschalte?
 

Luckystricker

Active member
Staff member
Hey @Arthur

Die Extension Sets kann man kürzen, es ist zwar etwas tricki wen man es das erste Mal versucht/macht. Ich habe in diesem Thread eine kleine Anleitung davon gesetzt, Beitrag 18.
Bei den TPV Schläuche ist es leichter bei der Schnellkupplung zu kürzen, der Messingfitting ist, ich sag's mal so, ohne Werkzeug sehr schwer zu lösen und anzuziehen.


Zum Befüllen kann ich eine Anleitung verlinken.
Es ist zwar bedeutend leichter wen es ausgebaut ist, aber wen man sich Zeit lässt schafft man es so auch. Wichtig wen man es im eingebauten Zustand befüllt oder umbaut, am besten alles um die jeweiligen Komponenten mit Küchenpapier auslegen falls Wasser daneben gehen sollte.
Befüllen kann man den AGB über die FILLPORT Schraube an der Eisbaer, es geht auch mit einer Spritze oder Spritzflasche. Man kann erst schauen ob man die Luft aus den neuen Teilen in die Eisbaer führen kann in dem man den PC in die verschiedene Richtungen neigt und kippt. Wen man es mit Ein- und Ausschalten versucht, dann wirklich nur sehr kurz einschalten, die Pumpe läuft ja mit der Restspannung vom Netzteil nach und wen diese Luft zieht kann sie sehr schnell einen Lagerschaden bekommen.


Mfg Marcel
 

Arthur

New member
Hey @Luckystricker ,

danke für die Links, ich wäre eigentlich Startklar, habe leider gerade gesehen, dass es keinen Eisblock für die Gigabyte RTX 3080/3090 Aorus Master/Xtreme Rev. 2, mit den 3x8Pin-Strom-Anschlussen gibt. Es gibt nur einen Eisblock für die Version 1 und die hat 2x8Pin Strom.

Ist bekannt ob und wann der Eisblock raus kommt?
 

Eddy

Iceman
Staff member
Da muss ich dich erstmal enttäuschen. Aktuell ist nicht geplant die Rev.2 abzudecken. Wird sicherlich noch passieren, aber aktuell stehen andere Kühler oben auf der Liste. Gigabyte wechselt die PCB Designs auch einfach zu gerne und zu häufig, daher halten wir uns bei Gigabyte mittlerweile etwas zurück.
 

Arthur

New member
@Eddy,

mir gefiel gerade folgendes auf.

Euer Artikel: "11952" ist kompatibel mit:

- Gigabyte Aorus GeForce RTX 3080 Master 10G, 10GB GDDR6X, 3x HDMI, 3x DP (GV-N3080AORUS M-10GD)
- Gigabyte Aorus GeForce RTX 3090 Master 24G, 24GB GDDR6X, 3x HDMI, 3x DP (GV-N3090AORUS M-24GD)
In der Rev1. 2x8 Pin und in Rev2. 3x8Pin.

- Gigabyte Aorus GeForce RTX 3090 Xtreme 24G, 24GB GDDR6X, 3x HDMI, 3x DP (GV-N3090AORUS X-24GD)
- Gigabyte Aorus GeForce RTX 3080 Xtreme 10G, 10GB GDDR6X, 3x HDMI, 3x DP (GV-N3080AORUS X-10GD)
Hatte von immer schon 3x8 Pin.

die 3080/3090 Master haben in Rev1. wie bereits erwähnt nur 2x8 Pin erst in der Rev2. erhalten diese Modelle die 3x8Pin.
Allerdings haben die 3080/3090 Extreme immer schon 3xPin gehabt, wenn der Waterblock nun mit den Extreme Modellen kompatibel ist, decken die auf jeden Fall die 3xPin der 3080 Platinen ab. #

Laut der Artikelbeschreibung könnte also der Eisblock doch meiner 3080 Master Rev. 2 passen obwohl nicht direkt so beschrieben.

@Eddy, könntest du diesbezüglich eine verbindliche Aussage treffen?
 
Last edited:

Eddy

Iceman
Staff member
Ich sag es mal ganz plump.... Reference Design.... dafür gibt es immer die meisten Kühler am Markt. Es sind auch, entgegen der landläufigen Meinung, mit die besten PCBs. Ausgenommen spezielle OC Editionen mit mehr Spannungswandlern. Aber wo OC dran steht, ist mittlerweile sehr selten wirklich OC drin (technisch gesehen). In 80% der Fälle sind das nur Marketingaussagen mit identischem PCB zur normalen Ausführung aber 50 Mhz mehr Takt den man auch mit der normalen Version locker erreichen kann. Krasses Gegenbeispiel.... Galax RTX 3080 HOF.... das ist ein PCB Monster. Etwas Vergleichbares gibt es nicht. Aber Kühler gibt es aktuell noch nicht von uns..... sind aber dran.
 

Arthur

New member
Hey @Eddy,

am Montag haben wir zeitgleich hier gepostet. Ich war gerade dabei meinen Post vom Montag 13.00 Uhr zu editieren während du gerade darauf antwortest.
Nun passt deine Antwort nicht mehr da sich mein Post komplett geändert hat, entschuldige dass bitte.
 

Eddy

Iceman
Staff member
Lach.... alles gut ;-) Vorbildlich das du das noch klar stellst, finde ich super.

Mein Problem hierbei ist... ich kann dir keine Verbdindliche Aussage geben. Ich verlasse mich hier auch nur auf die Listen die wir haben. Ich stecke nicht soooo tief in der Sache drin und weiß nicht alles (wäre auch ein bisschen viel verlangt). Aber schreib mal per Mail den Support direkt an: info@alphacool.com
Die haben damit täglich zu tun und können das besser Abschätzen als ich grade. Am besten du schreibst im Betreff "Zu Händen Tim von Eddy".
Dann bekommt die Mail schon der richtige der dir hier eine verbindlichere Aussage geben kann.
 

Arthur

New member
Lach.... alles gut ;-) Vorbildlich das du das noch klar stellst, finde ich super.

Mein Problem hierbei ist... ich kann dir keine Verbdindliche Aussage geben. Ich verlasse mich hier auch nur auf die Listen die wir haben. Ich stecke nicht soooo tief in der Sache drin und weiß nicht alles (wäre auch ein bisschen viel verlangt). Aber schreib mal per Mail den Support direkt an: info@alphacool.com
Die haben damit täglich zu tun und können das besser Abschätzen als ich grade. Am besten du schreibst im Betreff "Zu Händen Tim von Eddy".
Dann bekommt die Mail schon der richtige der dir hier eine verbindlichere Aussage geben kann.
tatsächlich wollte ich meine alten Post nicht "überschreiben" sondern nur ergänzen, ist mir auch viel zu spät aufgefallen, dass mir da ein Fehler unterlaufen ist.
Ich wende mich dann mal an die Kollegen vom Support, danke für die Empfehlung.
 
Top